Office de tourisme de Guebwiller - Alsace

Rundwanderweg: Oberlinger-Rundweg

Zurück
Le vignoble de Guebwiller, Crédit: C. Flotta
Diese relativ lange Wanderung ohne besonderen Schwierigkeiten bietet die Gelegenheit zur Entdeckung der alten Steinbrüche des Oberlinger-Massivs von Guebwiller, Bergholtz und Bergholtz-Zell, die noch bis ins 20. Jahrhundert in Betrieb waren. Die Wanderroute verläuft abwechselnd durch Weinberge, Obstgärten, Kiefern- und Kastanienwälder. Eine ausführlichere Broschüre über diese Steinbruchwanderungen wurde vom Naturpark der Vogesen (Ballons des Vosges) herausgegeben und ist im Fremdenverkehrsamt von Guebwiller – Soultz und der Region Blumental erhältlich.

_x000D_ Dauer: 4 Std.
_x000D_ Länge: 13 km
_x000D_ Positiver Gesamthöhenunterschied: 281 km
_x000D_ Wanderblatt und topografischer Wanderführer im Fremdenverkehrsamt von Guebwiller und Soultz erhältlich.
Topographische Profil
Höhenunterschied (in m)
281
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Länge der Strecke
13
ZOOMER
Localisation du point de départ